Schwerpunkte

Sport

Zweite Tischtennis-Bundesliga Süd

12.04.2007 00:00, Von Bernd Zapf — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweite Tischtennis-Bundesliga Süd

Der TTC Frickenhausen II bezwingt Gräfelfing und Hilpoltstein und macht den Klassenverbleib perfekt

Der TTC Frickenhausen II hat am Osterwochenende durch zwei knappe 9:7-Siege gegen den TSV Gräfelfing und beim TV Hilpoltstein das Unmögliche möglich gemacht und diese beinahe unlösbare Aufgabe dazu genutzt, sich aus eigener Kraft aus der Abstiegsgefahr zu befreien. Durch eine geschlossene und engagierte Mannschaftsleistung konnte die jüngste Formation des TTC II nach intensiver Trainingsvorbereitung diese beiden Siege erspielen.

Am Osterwochenende mussten die Youngsters des TTC II um Trainer Qiu gleich zweimal ran. Die Spiele gegen Gräfelfing und in Hilpoltstein waren Schicksalsspiele, denn für die Frickenhäuser ging es ums Überleben in der Zweiten Bundesliga.

Der Tabellenvierte TSV Gräfelfing war am Samstag im Täle natürlich favorisiert, der Vorletzte TV Hilpoltstein war aber als direkter Konkurrent des TTC II am Ostermontag mit Sicherheit der schwerere Gegner. TTC-Trainer Qiu dagegen ließ sich von diesen Vorzeichen nicht beirren und nützte die vergangenen zwei Wochen für ein intensives Training mit der jüngsten Formation, um so eine optimale Vorbereitung für die beiden Spiele zu haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport