Schwerpunkte

Sport

Zweite Tischtennis-Bundesliga Süd

07.09.2005 00:00, Von Stephani Sterr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweite Tischtennis-Bundesliga Süd

Schwer erkämpfter 9:5-Heimerfolg über den TV 98 Seckenheim – Alle Spieler steuern Punkte bei

Erfolgreicher Saisonstart für die zweite Herrenmannschaft des TTC Frickenhausen: Das Täles-Sextett gewann zum Auftakt der Zweiten Tischtennis-Bundesliga, Gruppe Süd, in heimischer Halle gegen den TV 98 Seckenheim mit 9:5.

Nach der Pokalniederlage in der letzten Woche stand an diesem Wochenende das erste Punktspiel auf dem Programm. Der TTC Frickenhausen II spielte in Bestbesetzung, dennoch wurde dieses Match phasenweise zu einem wahren Krimi.

Jian Xin Qiu gewann gemeinsam mit seinem neuen Doppelpartner Kenichi Takakiwa deutlich gegen Baum/Klumpp. Marc Duran und Markus Schlichter verloren in vier Sätzen gegen das Spitzendoppel Olejnik/Krieger. Das dritte Frickenhäuser Doppel mit Hiroshi-Leo Kittenberger und Benjamin Gerold musste sich in fünf Sätzen den Seckenheimern Krmaschek und Müller beugen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten