Schwerpunkte

Sport

Zurück auf den Pisten

11.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin: Aichtaler Athleten können wieder Rennerfahrung sammeln.

Startklar nach 21 Monaten Pause: Die Aichtaler Rennläufer im Trainingslager in Hochötz.  Foto: Eschke
Startklar nach 21 Monaten Pause: Die Aichtaler Rennläufer im Trainingslager in Hochötz. Foto: Eschke

Die Rennläufer des Skiclub Aichtal sind nach 21 Monaten Pause zurück in der Alpin-Saison. Mit dem Eröffnungsrennen des Skiverbandes Baden-Württemberg (SBW) ging es bereits im Dezember in Oberjoch für 122 Starter los. Die Slalom-Läufe wurden durch die Landestrainer herausfordernd gesetzt. Agnes Neubert vom SC Aichtal erreichte einen guten zehnten Platz in der Altersklasse U 16 – auch wenn hier sicher mehr möglich gewesen wäre. Gewonnen hat Laila Illig (WSV Isny) vor Amelie Vogg (SC Königsbronn) und der Oberstdorferin Sophie König. Mara Mattern vom SCA konnte verletzungsbedingt nicht starten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Michael Salzer vor Olympia-Start: Die Vorfreude überwiegt

Wintersport: Michael Salzer hat es geschafft. Der frühere Leichtathlet der TG Nürtingen startet im Februar als Viererbob-Anschieber bei den Olympischen Winterspielen in Peking. Mit möglichen Strapazen, die auf die Athleten in China warten, geht das Zwei-Meter-Kraftpaket gelassen um.

Natürlich träumt derjenige, der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten