Schwerpunkte

Sport

Zum Abschluss die Höchststrafe

10.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis-Regionalliga Südwest, Herren 30: Der ETV Nürtingen ist gegen Spitzenreiter TC Ludwigshafen ohne jede Chance

Im letzten Saisonspiel gegen den TC Ludwigshafen setzte es für die Herren 30 des ETV Nürtingen in der Regionalliga Südwest die Höchststrafe. Der ETV musste sich vor heimischem Publikum dem übermächtigen Tabellenführer mit 0:9 geschlagen geben.

Chancenlos im letzten Saisonspiel der Regionalliga der Herren 30: Benjamin Preusch und der ETV Nürtingen. Foto: Niels Urtel
Chancenlos im letzten Saisonspiel der Regionalliga der Herren 30: Benjamin Preusch und der ETV Nürtingen. Foto: Niels Urtel

Die Ludwigshafener, die auch in Nürtingen ihre Bestbesetzung aufboten, ließen von Anfang an keine Zweifel aufkommen, dass sie den Aufstieg in Deutschlands höchste Herren-30-Klasse an diesem Tag realisieren wollten. In der ersten Einzelrunde hatte es Sebastian Hörber mit dem zweimaligen Deutschen Meister der Herren 30, Steffen Neutert, zu tun. Hörber kam nach anfänglichen Startproblemen immer besser ins Match, konnte aber auch den zweiten Satz nicht für sich entscheiden. Parallel lieferte Thomas Haller ein starkes und sehenswertes Match ab. Letzten Endes verlor er aber mit 2:6, 5:7. Christopher Glatzel zog gegen Jochen Meyer mit 4:6, 2:6 den Kürzeren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Sport

Über Nürtingen nach Tokio

Rudern: Olympiasieger Hans Gruhne bereitet sich auch beim RCN auf sein wohl letztes Karriere-Großereignis vor

Der Ruderclub Nürtingen erhält dieser Tage prominenten Besuch. Hans Gruhne, Olympiasieger von Rio de Janeiro und Weltmeister des Jahres 2015 im deutschen Skull-Doppelvierer, hat sich während…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten