Anzeige

Sport

Zu späte Aufholjagd Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

20.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksligist TSV Neckartenzlingen hat auch sein viertes Saisonspiel verloren. Bei der 30:33 (14:18)-Heimniederlage gegen den TSV Denkendorf war die Mannschaft von Daniel Staneker überwiegend chancenlos. Zu keinem Zeitpunkt der Partie führten die „Neckargänse“. Lediglich in der 18. Minute glichen die Hausherren zum 10:10 aus. Dass einzig die ersten 20 Minuten spannend waren, lag zunächst an einem Fünf-zu-eins-Lauf des TSV Denkendorf kurz vor der Halbzeit, wodurch die Gäste entscheidend davonzogen. Nach der Halbzeitpause folgte der endgültige Einbruch der Neckartenzlinger und der TSV Denkendorf zog bis zehn Minuten vor Schluss auf neun Tore davon. Anschließend schalteten die Gäste zwei Gänge zurück, sodass es dem Staneker-Tross noch möglich war, etwas Ergebniskosmetik zu betreiben und letztlich nur mit drei Toren Differenz zu verlieren. val

TSV Neckartenzlingen: Rau, Palme; Kostenbader (4), Friesch (4/1), Nistler (3), Fischer (3), Kleinschmidt (2/2), Hagenlocher (4), Rieger (6), Greinert (1), Hoß, Große.

TSV Denkendorf: Novak; Janu (5), Dobler (5), Secker (1), Riehs (4), Fröschle (1), Lukas Taxis (6/3), Lohmann (7), Wiesmann, Sauer (1), Beck (1), Louis Taxis (1), Belser, Müller (1).

Schiedsrichter: Gassner/Dulkies (TSV Grabenstetten/TSV Weilheim).

Zuschauer: 100.

Anzeige

Sport

Munteres Wettschießen unter der Teck

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Oguz trifft beim 11:1 von Spitzenreiter FCF in Dettingen fünfmal – Köngen bleibt dran – SGEH und Neckartailfingen landen wichtige Siege

Was für eine Einstimmung auf die Oster-Feiertage: Die Bezirksliga-Angreifer ballerten am Gründonnerstag um die Wette und stellten mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten