Anzeige

Sport

Zizishäuser Achterbahnfahrt

31.01.2012 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSV siegt am Ende aber doch mit 32:28 bei der HSG Schönbuch

Mit einem hart erkämpften 32:28-(17:12-)Erfolg kehrte der TSV Zizishausen von der Auswärtspartie bei der HSG Schönbuch zurück und schob sich dadurch in der Tabelle der Württembergliga Süd auf Rang sechs vor.

Der TSV durchlebte im zweiten Durchgang eine regelrechte Achterbahnfahrt, als er sieben Tore Vorsprung verspielte und anschließend wieder sieben Treffer in Folge erzielte. Die durch Krankheit und Verletzung dezimierten Gastgeber gingen zwar durch einen Strafwurf von Stefan Appelrath mit 1:0 in Front (1.), doch dann übernahm der TSV Zizishausen eindeutig das Kommando.

Aus einer guten und aggressiven Deckung heraus ergaben sich immer wieder Chancen zum schnellen Konter über Yannic Schorr. Zudem funktionierte auch das Kreisspiel über Georgios Chatzigietim sehr gut, er war es dann auch, der eine schöne Stafette über Niklas Minsch und Mark Reinl zum 4:9 abschloss (11.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport