Anzeige

Sport

Zeiler steigt in Wolfschlugen ein

20.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Interimstrainer bis Saisonende – Schwere Prüfung in Deizisau

Noch vor der harten Prüfung am Sonntag (16.30 Uhr) beim TSV Deizisau haben die Handballer des TSV Wolfschlugen ihr Trainerproblem gelöst. Gottfried Zeiler trainiert die „Hexenbanner“ interimsmäßig bis Saisonende zusammen mit Michael Kutschbach, ehe dann Lars Schwend die Mannschaft übernimmt.

Innerhalb kürzester Zeit hat die Wolfschlüger Abteilungsleitung damit eine Interimslösung aus dem Hut gezaubert. Co-Trainer bleibt Oliver Wiltschko. Des Weiteren wird Lars Schwend beratend oder individuell mitwirken. „Wir haben uns erst gar nicht getraut, Gottfried zu fragen“, sagt Abteilungsleiter Wolfgang Stoll. Zeiler, der die Wolfschlüger von 1997 bis 2000 schon einmal drei Jahre lang trainierte, ist derzeit schließlich noch Jugendkoordinator beim Lokalrivalen TG Nürtingen. Doch mit dem sei alles abgesprochen, der Doppelbelastung steht dadurch nichts im Weg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Sport

Die richtige Reaktion

Basketball: Oberligist TG Nürtingen verpasst beim wichtigen Erfolg über den TV Konstanz nur knapp die 100-Punkte-Marke

Nach dem misslungenen Rückrundenauftakt zeigten die Oberliga-Basketballer der TG Nürtingen eine gute Reaktion. Gegen Konstanz gelang ein überzeugender 98:83 (50:33)-Heimsieg. Der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten