Schwerpunkte

Sport

Württembergische Sportjugend

04.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Württembergische Sportjugend (WSJ) hat mit Vorbilder 2006 die zweite Auflage ihres Ehrenamts-Wettbewerbs gestartet. Bis 31. Dezember sucht die WSJ die neun vorbildlichsten Mitarbeiter in den Jugendabteilungen aller Sportvereine Baden-Württembergs.

Gemeint sind Trainer, Übungs- und Jugendleiter sowie Helfer und Betreuer. Die Teilnahme erfolgt über sogenannte Paten, die die vorbildlichen Personen vorschlagen können. Auf die neun Sieger und ihre Paten warten Preise im Gesamtwert von mehr als 10 000 Euro. Alle Infos, das Bewerbungsformular sowie die Teilnahmebedingungen gibts im Internet unter www.vorbildsein.de oder unter Telefon (07 11) 2 80 77-1 45.

An der Wettbewerbspremiere im vergangenen Jahr beteiligten sich 532 Personen (175 Frauen, 357 Männer; Altersspektrum: 13 bis 75 Jahre) aus fast allen Sportarten. Vorbilder 2006 ist Teil von Vorbild sein!, der Kampagne für den Kinder- und Jugendsport in Baden-Württemberg, für die Bundesbildungsministerin Annette Schavan die Schirmherrschaft übernommen hat. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sport

Die Relegation vor Augen

Frauenhandball: TG Nürtingen kann morgen Nachmittag im Kellerduell bei der SG Kirchhof den Zweitliga-Verbleib sicherstellen

Die Meisterschaft ist seit Samstag entschieden, auch die Absteiger stehen fest. Bleibt noch die Frage nach den Relegationsteilnehmern in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten