Schwerpunkte

Sport

Wolfschlügerinnen glauben nicht an ihre Chance

16.12.2016 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen: TSVW will sich beim Spitzenreiter Metzingen zumindest gut verkaufen

Personell kommen die Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen seit Wochen auf dem Zahnfleisch daher. Kein Wunder also, dass sich der aktuelle Tabellensechste vor dem Gastspiel am Samstag beim Spitzenreiter TuS Metzingen II überhaupt keine Chance ausrechnet, mit einem Sieg die erfolgreiche Hinrunde abschließen zu können.

Die Wolfschlugenerinnen bekommen es am Samstag mit der Ex-Nürtingerin Carla Weiß zu tun. „Sie zählt für mich zu den besten Torhüterinnen in der BWOL“, sagt TSVW-Co-Trainer Herbert Leide über die 27-Jährige, die seit dieser Spielzeit das Trikot der TuS Metzingen trägt. Foto: Baur/Eibner
Die Wolfschlugenerinnen bekommen es am Samstag mit der Ex-Nürtingerin Carla Weiß zu tun. „Sie zählt für mich zu den besten Torhüterinnen in der BWOL“, sagt TSVW-Co-Trainer Herbert Leide über die 27-Jährige, die seit dieser Spielzeit das Trikot der TuS Metzingen trägt. Foto: Baur/Eibner

„Eigentlich darf man das ja nicht sagen, aber wir rechnen uns nichts aus“, sagt Robert Schenker, der durchaus weiß, dass es sich für Sportler normalerweise nicht schickt, bereits im Vorfeld einer Partie die Flinte ins Korn zu werfen. Aber was soll Wolfschlugens Trainer vor der Auswärtshürde bei der zweiten Mannschaft des aktuellen Bundesligisten und Europapokal-Teilnehmers auch anderes sagen? Er hat ja durchaus Gründe für seine von jeglichen Kampfansagen befreite Einschätzung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport

Kopfarbeit nach der Gala-Vorstellung

Handball: Die TG Nürtingen empfängt morgen in ihrem ersten Rückrundenspiel der Zweiten Bundesliga der Frauen den jahrelangen Weggefährten TVB Wuppertal. Der steckt nach schwierigem Saisonstart und trotz Trainerwechsels weiter im Tabellenkeller fest.

Simon Hablizel hat schon so manche Handballschlacht geschlagen – auf…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten