Schwerpunkte

Sport

„Wir wissen ja, wie’s geht“

23.05.2017 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Rückkehr nach vier Jahren – Wolfschlugens A-Jugend bejubelt den erneuten Aufstieg in die Bundesliga

Die A-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen sind zurück in Deutschlands höchster Spielklasse. Nach dem Triumph am Wochenende beim Qualifikationsturnier in Oftersheim ist Abteilungsleiter Wolfgang Stoll überzeugt, dass der „Hexenbanner“-Nachwuchs sportlich der Herausforderung Bundesliga gewachsen ist. „Wie’s geht“, sagt er, „wissen wir ja.“

Freude pur bei den jungen Wolfschlüger Aufstiegs-Helden nach dem Coup in Oftersheim. Foto: Kirschner
Freude pur bei den jungen Wolfschlüger Aufstiegs-Helden nach dem Coup in Oftersheim. Foto: Kirschner

Es ist noch gar nicht so lange her, als die jungen Wolfschlüger in der höchsten deutschen Spielklasse für Furore sorgten. Beim erstmaligen Aufstieg 2011, als Trainer Lars Schwend mit zahlreichen bis vor kurzem noch aktiven Leistungsträgern beim TSVW, wie Robin Brandner und Marcel Rieger, sogar als Gründungsmitglied den Sprung in die Bundesliga schaffte, beendeten die Wolfschlüger die Saison auf einem fast schon sensationellen dritten Platz. Die Ernüchterung folgte erst eine Spielzeit später. „Im zweiten Jahr sind wir dann bitter eingebrochen“, erinnert sich Stoll, dem es aber alles andere als angst und bange ist, dass seine A-Jugend der erneuten Herausforderung Bundesliga nicht gewachsen sein könnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten