Schwerpunkte

Sport

Wie ein „besseres Trainingsspiel“

13.10.2015 00:00, Von Melani Klaric — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen: TSV Zizishausen muss sich Frisch Auf II mit 19:35 geschlagen geben

Mächtig unter die Räder gekommen sind die Landesliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen gegen die Bundesliga-Reserve von Frisch Auf Göppingen. Beim 19:35 (8:15) waren die „Schnaken“ von Beginn an chancenlos.

Nicole Wurster (beim Wurf) gehörte zu den treffsichersten „Schnaken“.  
Foto: Urtel
Nicole Wurster (beim Wurf) gehörte zu den treffsichersten „Schnaken“. Foto: Urtel

Dass die bisher verlustpunktfreien Gäste als Favoriten in das Spiel gehen würden, war von Anfang an klar. Doch ganz so einfach wollte sich der TSV Zizishausen nicht geschlagen geben. Die Devise lautete deshalb: so lange mitzuhalten wie nur möglich. Nicht ganz von Vorteil war dabei die dünne Personaldecke, mit der die „Schnaken“ ins Spiel gehen mussten. Mit gerade einmal acht Feldspielerinnen mussten sie gegen die Göppingerinnen antreten, die dafür bekannt sind, vor allem über ihre schnellen Konter das Spiel frühzeitig zu entscheiden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Sport

Erfolgserlebnis dringend erwünscht

Frauenhandball: Die Zweitligisten SG Kirchhof und TG Nürtingen haben zuletzt stets verloren, morgen treffen sie aufeinander

Im noch jungen Jahr 2021 gab es für die Zweitliga-Handballerinnen aus Kirchhof und Nürtingen bisher wenig bis gar nichts Zählbares zu bejubeln. Die jüngste Niederlagenserie der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten