Schwerpunkte

Sport

Wendlingen prüft Team der Stunde

18.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TV Nellingen II hofft auf Schützenhilfe der Wernauer Sportfreunde

Sieben Siege in Folge – der TSV Wäldenbronn-Esslingen ist die bislang erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde und am Sonntag zu Gast beim TSV Wendlingen. Dieser hat ebenfalls eine gute Rückrundenbilanz aufzuweisen. Zudem dürfte sich im Lager der Lauterstädter derzeit eine Atmosphäre betriebsamer Gelassenheit breit machen, seit letzte Woche durchsickerte, dass man sich mit Trainer Matthias Schwarz frühzeitig auf eine weitere Zusammenarbeit in der nächsten Spielzeit geeinigt hat.

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag gegen den TSV Baltmannsweiler möchten die Lauterstädter jetzt den Heimvorteil nutzen, um dem von Spielleiter Markus Schloz gesteckten Ziel von 34 Punkten näher zu kommen. „Wäldenbronn ist ein spielender Gegner, der uns deshalb eher liegt, als die sperrigen Schurwälder“, macht der Funktionär sich und seinen Spielern Hoffnung, wohl wissend, dass „uns ein schweres Stück Arbeit bevorsteht“ – zumal in Thorsten Gohl und Uwe Plitt zwei Stützen der Abwehr fehlen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport

Neu, aber nicht ungewohnt

Handball: Nürtinger Frauen bestreiten am Sonntag zum ersten Mal ein Zweitliga-Heimspiel, bei dem keine Zuschauer erlaubt sind

Das turbulente Jahr 2020 stellt auch die Handballer vor immer neue Herausforderungen. Davon bleiben auch die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen natürlich nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten