Schwerpunkte

Sport

Weiter ungeschlagen

20.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Der TSV Wolfschlugen deklassierte im letzten Heimspiel der B-Jugend-Verbandsklasse, Staffel 3 seinen Gegner aus dem Bottwartal mit 46:19 (22:6) Toren und führt damit mit 10:0 Punkten uneinholbar die Tabelle an.

Damit können sich die Wolfschlugener jetzt schon auf die kommenden Spiele in der Oberliga vorbereiten.

Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß und erspielten sich bis zur 9. Minute eine 10:0-Führung. Die Gäste fanden gegen die aggressive 3-2-1-Deckung der „Hexenbanner“ kein Mittel, sodass die Gastgeber durch leichte Ballgewinne immer wieder über Tempogegenstöße zu Toren kamen. In der 12. Minute erzielte Jannik Lorenz mit seinem vierten Treffer das 13:1, worauf Trainer Lars Schwend seinen Leistungsträgern eine Pause gönnte. Dies tat dem Spielfluss aber keinen Abbruch, durch schön herausgespielte Tore wurde der Vorsprung bis zum Halbzeitpfiff auf 22:6 ausgebaut.

In der zweiten Halbzeit schalteten die Gastgeber einen Gang zurück, ohne allerdings die HG ins Spiel kommen zu lassen. Die Partie hatte jetzt den Charakter eines Freundschaftsspiels. Die Gäste hatten nichts mehr zuzulegen und ergaben sich ihrem Schicksal. Auf Seiten der Gastgeber, die durch sehenswerte Spielzüge die Zuschauer begeisterten, konnte sich sogar Torhüter Daniel Rebmann in die Torschützenliste eintragen. Einziger Wermutstropfen bei diesem souveränen Sieg ist die Knieverletzung von Paul Henzler. ms


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Sport

Ende der Sieglosigkeit

Frauenhandball: Der 26:23-Erfolg über die HSG Freiburg war der erste des Zweitligisten TG Nürtingen nach über vier Monaten

Der Bann ist gebrochen. Nach sieben Spielen ohne Sieg, nach jenem hart erkämpften 31:30-Erfolg am 31. Oktober vergangenen Jahres in Bremen, haben die Handballerinnen der TG…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten