Anzeige

Sport

Weiter an der Spitze

27.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogenschießen: Nürtingen ist in der Württembergliga vorn, Bempflingen in der Landesliga

Die BS Nürtingen sind auch nach dem zweiten Wettkampftag Tabellenführer der Württembergliga Compound. Die zweite Recurve-Mannschaft konnte sich in der Landesliga Süd um einen Platz nach oben schieben und ist jetzt Fünfter. Die SGes Bempflingen ist weiterhin Landesliga-Spitzenreiter.

In Welzheim, dem schwäbischen Mekka der Bogenschützen, kamen die Compoundschützen der BSN anfangs locker zu den Punkten, weil der BSC Geislingen nicht angetreten ist. Die Ringzahlen zeigten jedoch, dass die Schützen Benjamin Wanner, Jan Bauer, Michael Koch und Andreas Lemmer schon gut in Form waren. Die Messlatte hing gegen den SV Weil im Schönbuch deutlich höher und es ging in den Entscheidungssatz. Die BSN konnten die 59 Ringe des Gegners nicht überbieten und verloren mit 4:6.

Gegen die SVng Endersbach-Strümpfelbach ließen die Nürtinger einen klaren 6:0-Sieg folgen. Auch der SV Wimsheim wurde mit hohen Ringzahlen in drei Sätzen vom Platz gefegt (6:0).

Nach der Pause rangen die BSN in einem heißen Match gegen den BSC Schömberg, am Ende trennten sich die Rivalen 5:5. Die Bogenwelt Kirchentellinsfurt war chancenlos und unterlag den BSN mit 0:6. Zum Schluss mussten gegen die SGi Bad Schussenried 55 Ringe und mehr die Entscheidung bringen. Im letzten Vergleich zog der Tabellenführer mit 57:59 Ringen den Kürzeren. Trotzdem stehen die Nürtinger Compoundschützen auf Platz eins.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Sport

Wolfschlugens Top-Talent – erst Nationalteam, dann zum Lokalrivalen?

„Sie ist vielleicht das größte Talent, das wir jemals bei uns hatten“, sagt Rouven Korreik, Trainer des Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Wolfschlugen, über Leonie Dreizler (Mitte rechts). Aktuell bestreitet die Handballerin aus der „Hexenbanner“-Jugend im Rahmen eines Lehrgangs der deutschen U17-Nationalmannschaft eine Reihe an Testspielen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten