Anzeige

Sport

Vrancic hofft auf einen Punkt

26.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: Raidwangen II in der Höhle des Löwen

Auch nach dem Ende der Vorrunde ist die Weste des TSV Notzingen immer noch blütenweiß. Daran versucht nun der TSV Raidwangen II etwas zu ändern, der sich zudem für die 0:3-Hinspielpleite revanchieren will.

Gegen die SpVgg Germania Schlaitdorf setzte sich der TSV Notzingen zum Vorrundenende mit 2:0 durch und beendete die Hinserie mit der Maximalpunktzahl 39. Der TSV Raidwangen II hatte dagegen eine 0:5-Heimpleite gegen den Zweiten TV Bempflingen zu verarbeiten. Damit liegen die „Roigl“ acht Zähler hinter dem Relegationsplatz und möchten diesen Rückstand vor der Winterpause nicht noch größer werden lassen. Zudem hat man noch die 0:3-Pleite im ersten Kräftemessen im Hinterkopf. „Wir haben kaum Chancen, aber die Hoffnung, etwas zu holen, ist dennoch da“, erklärt TSVR-Coach Vlado Vrancic. „Notzingen ist die Übermannschaft in unserer Klasse und auch klarer Favorit, deshalb wäre ein Punkt eine tolle Sache.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten