Schwerpunkte

Sport

Vrancic hofft auf einen Punkt

26.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: Raidwangen II in der Höhle des Löwen

Auch nach dem Ende der Vorrunde ist die Weste des TSV Notzingen immer noch blütenweiß. Daran versucht nun der TSV Raidwangen II etwas zu ändern, der sich zudem für die 0:3-Hinspielpleite revanchieren will.

Gegen die SpVgg Germania Schlaitdorf setzte sich der TSV Notzingen zum Vorrundenende mit 2:0 durch und beendete die Hinserie mit der Maximalpunktzahl 39. Der TSV Raidwangen II hatte dagegen eine 0:5-Heimpleite gegen den Zweiten TV Bempflingen zu verarbeiten. Damit liegen die „Roigl“ acht Zähler hinter dem Relegationsplatz und möchten diesen Rückstand vor der Winterpause nicht noch größer werden lassen. Zudem hat man noch die 0:3-Pleite im ersten Kräftemessen im Hinterkopf. „Wir haben kaum Chancen, aber die Hoffnung, etwas zu holen, ist dennoch da“, erklärt TSVR-Coach Vlado Vrancic. „Notzingen ist die Übermannschaft in unserer Klasse und auch klarer Favorit, deshalb wäre ein Punkt eine tolle Sache.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten