Schwerpunkte

Sport

Vorerst kein EM-Kampf für Charly Glaser

04.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sie war bereit, mittendrin im Aufbautraining und hoch motiviert. Inzwischen aber steht fest, dass es ihren EM-Kampf – so wie Anfang des Jahres geplant – nicht geben wird. Am Samstag, 13. März, wollte Kickbox-Europameisterin Charlotte Glaser (rechts) im Rahmen der Stekos Fight Night im Deutschen Theater in München um ihren zweiten EM-Gürtel kämpfen. Wegen einer Verletzung ihrer Gegnerin in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm, Mandy Berg, die sich in der Vorbereitung die Rippen gebrochen hat, haben die Veranstalter die Wiederholung des Duells vom März 2019 in der vergangenen Woche abgesagt. Die Revanche nach dem Unentschieden vor zwei Jahren muss für die Athletin der Kampfsportakademie Nürtingen also zunächst einmal warten. „Wir haben die Hoffnung, dass wir vielleicht noch einen Ersatzkampf bekommen, aber das ist sehr unwahrscheinlich“, zeigt sich die 24 Jahre alte Linsenhofenerin enttäuscht. Ganz aus der Welt ist der Traum vom zweiten Europameisterschaftstitel aber nicht. „Natürlich hoffe ich, dass ich den Kampf in drei bis vier Monaten auf der nächsten Veranstaltung in München kämpfen darf“, blickt Charlotte Glaser voraus. als/Foto: Urtel

Sport

Unabsteigbar gilt dieses Jahr nicht

Tennis: Harte Wochen gegen Eintracht Frankfurt und Co – Herren 30 des ETV Nürtingen fiebern dem Regionalliga-Auftakt entgegen

Die erste Saison im vergangenen Jahr war Schaulaufen, ab Sonntag wird’s ernst: Die Herren 30 des ETV Nürtingen wollen sich in der Regionalliga Südwest beweisen und kämpfen bis…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten