Schwerpunkte

Sport

Von den Bibern vernascht

22.11.2014 00:00, Von Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: Verbandsligist SV Nürtingen unterliegt gegen Spitzenreiter Biberach

In einer spannenden Begegnung auf Augenhöhe verlor der ersatzgeschwächte SV Nürtingen in der Schach-Verbandsliga am Ende gegen Favorit und Tabellenführer Biberach mit 3:5.

Eine 3,5:4,5-Niederlage setzte es für den SV Nürtingen V in der A-Klasse beim SV Altbach II.

Verbandsliga

Die TG Biberach, die sich zu Beginn der Saison an den beiden vorderen Brettern verstärken konnten, waren bisher ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und kamen als Tabellenführer nach Nürtingen. Die Begegnungen beider Teams in den vergangenen Jahren waren immer hart umkämpft und endeten knapp, im Vorjahr gab es ein für Nürtingen wichtiges 4:4. Allerdings mussten die ebenfalls verstärkten Gastgeber auf Dirk Kukofka und Bernhard Weigand verzichten, für die Kurt Welser und Wolfgang Kudlich ins Team rückten. So wiesen die Gäste an fast jedem Brett ein gesundes Wertungsplus auf, sodass die Favoritenrolle auch diesmal auf Seiten der „Biber“ lag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten