Anzeige

Handball

Vom Glückskind zum Pechvogel

22.01.2019, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von Tamara Andreas. Das hoffnungsvolle Talent zog sich einen Kreuzband-, Meniskus- und Innen-bandriss zu. Schlimmer geht’s nimmer.

Eigentlich war Tamara Andreas auf dem Sprung in die Erste Bundesliga, jetzt muss sie mindestens ein Dreivierteljahr lang pausieren. Foto: Just

Die 17-Jährige muss mindestens ein Dreivierteljahr lang pausieren. Passiert ist das Malheur, das sie nun auch psychisch zu verarbeiten hat, in einem Trainingsspiel gegen den TV Reichenbach ohne gegnerischen Kontakt. Tamara Andreas bückte sich nach dem Ball, fiel dabei zu Boden und verdrehte sich das Knie. Er hätte gleich das Schlimmste befürchtet, sagt Korreik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten