Schwerpunkte

Sport

Vom Frust geduscht

06.05.2022 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Württembergliga-Absteiger SKV Unterensingen könnte zum Abschied den Spielverderber geben.

Der eigene Absturz steht definitiv fest, nun dürfen die Handballer des SKV Unterensingen darüber richten, wer in denselben Sog gerät. Dem morgigen Spiel gegen die SG Schozach-Bottwartal folgt der endgültige Schlusspunkt eine Woche später gegen den TSV Alfdorf/Lorch. Zweimal bekommt das Unterensinger Publikum somit noch Gelegenheit, Württembergliga-Handball zu sehen und einen besseren Garant gegen Langeweile kann es dabei nicht geben: Die kommenden Kontrahenten kämpfen noch um den Liga-Erhalt – wobei der morgige Widerpart am vergangenen Dienstagabend einen schweren Rückschlag erlitten hat.

Für den Tabellendrittletzten SG Schozach-Bottwartal war das 22:27 gegen den SV Leonberg/Eltingen eine regelrechte Frust-Dusche. Statt einem gewaltigen Schritt nach vorne, folgte Stagnation. Nun wird’s ungemütlich für die SG. Aus den letzten beiden Saisonpartien (Unterensingen, Albstadt) sollte möglichst die Maximalpunktzahl her. Ein Abstieg? Würde die aktuell gute Stimmung im Verein, maßgeblich erzeugt vom derzeit um den Zweitligaaufstieg kämpfenden Frauenteam, erheblich dämpfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Sport