Schwerpunkte

Sport

Volleyball TGN II bleibt im Aufstiegsrennen Im Verfolgerduell in Fellbach gewann die Bayha-Truppe mit 3:2

17.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die zweite Herrenmannschaft der Nürtinger Volleyballer bleibt nach einem Erfolg in Fellbach auf Tuchfühlung mit der Spitze in der A-Klasse. Nach einem 3:0-Sieg über den SSF Stuttgart rangieren die Herren 3 in derselben Liga an vierter Position. Niederlagen mussten die zweite und die dritte Damenmannschaft einstecken. Beide verloren auswärts mit 0:3.

Spannender hätte die Ausgangslage in Fellbach kaum sein können. Ein Sieg war für die zweite Nürtinger Mannschaft nötig, um im Aufstiegsrennen zu bleiben. Ersatzgeschwächt trat die TGN II beim SV Fellbach V an. Die Gäste begannen den ersten Durchgang sehr nervös. Fellbach baute seinen Vorsprung auf sieben Punkte aus, ehe Trainer Eckhart Bayha reagierte und beim Stand von 7:14 umstellte. Die Aktionen der Nürtinger wurden strukturierter. Allerdings hatten sie schon zu viele Punkte durch leichtsinnige Fehler im Aufschlag abgegeben, um diesen Satz noch zu drehen, und deshalb ging dieser mit 20:25 verloren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten