Schwerpunkte

Sport

Volleyball-Oberliga

10.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga

TGN gibt Führung aus der Hand und verliert beim TSB Ravensburg

Mit einer knappen 2:3-Niederlage kehrten die Volleyballer der TG Nürtingen vom TSB Ravensburg zurück. Die Nürtinger machten aus einem 0:1-Satzrückstand eine 2:1- Führung, gaben das Spiel jedoch wieder aus der Hand und mussten sich dem Tabellenzweiten im Tiebreak geschlagen geben.

Zu Beginn zeigte sich die Nürtinger Mannschaft etwas zurückhaltend. Erst gegen Ende des Auftaktsatzes konnten die Spieler annähernd ihre gewohnte Leistung abrufen. Durch viele Fehler und eine gute Abwehr des Gegners ging der erste Durchgang jedoch deutlich mit 25:17 an den TSB Ravensburg.

Im zweiten Satz konnte die TGN an das Ende des ersten Satzes anknüpfen und mit einer stabilen Abwehrleistung und einem guten Angriff glänzen. Dennoch machte es der TSB den Gästen nicht einfach und der hart umkämpfte Satz ging in der Verlängerung mit 28:26 an die Nürtinger.

Ein kleiner Leistungseinbruch zu Beginn des dritten Satzes verschaffte den Ravensburgern einen Vorsprung von fünf Punkten, der TGN fehlte in dieser Phase einfach die Konzentration. Dank einer Auszeit des Trainers beim Spielstand von 0:5 konnte sich die Mannschaft wieder sammeln und mit zwei wichtigen Punkteserien in Führung gehen. An Abwehr, Angriff und Blockarbeit gab es in diesem Satz kaum etwas auszusetzen und die TGN entschied den dritten Satz mit 25:18 für sich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten