Schwerpunkte

Sport

Volleyball-Landesliga Süd, Damen

20.03.2007 00:00, Von Anke Albrecht — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd, Damen

SG Nürtingen/Wernau verspielt in Tübingen fast einen 2:0-Vorsprung

Wenn die SG Nürtingen/Wernau doch noch in die Oberliga aufsteigen will, dann muss mehr gehen als beim 3:2 (25:21, 25:21, 23:25, 20:25, 15:12) auswärts beim Förderverein Tübinger Modell II. Denn trotz eines 2:0-Sätze-Vorsprungs musste noch um den Erfolg gebangt werden. Der dritte Tabellenplatz ist der SGNW nun aber nicht mehr zu nehmen.

Die Mannschaft von Reiner Single startete stark in das Auswärtsspiel gegen das Tübinger Modell. Die Gäste spielten von Anfang an ihre Überlegenheit aus und setzten die Tübingerinnen mit gezielten und druckvollen Angriffsschlägen unter Druck. Tümo konnte zu Beginn nur reagieren, wurde von den Gästen in die Defensive gedrängt und hatte Mühe, das eigene Spiel aufzubauen. Gelang es doch einmal, den Ball nach vorne zu bringen, so waren die Angriffsschläge meist zu schwach oder sie landeten im Aus. Gegen Ende des ersten Satzes wurde das Spiel der Mannschaft von Hermann Saile jedoch besser und die Gastgeberinnen kamen auf 18:19 heran. Wir schaffen es, den Gegner aufzubauen, lautete Singles Kommentar zu dieser Aufholjagd des Tübinger Modells. Die Führung blieb jedoch auch weiterhin auf Seiten der SGNW, welche schließlich den Satz für sich entschied.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Sport