Schwerpunkte

Sport

Volleyball-Landesliga, Damen

03.02.2005 00:00, Von Frank Pfeiffer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga, Damen

SG Nürtingen/Wernau gewinnt in Rohrau noch mit 3:2 und profitiert von der Niederlage des VfB Ulm

Bei der ersten Damenmannschaft der TG Nürtingen scheint die Chemie zu stimmen: Motiviert durch den Sieg zuvor gegen den Tabellenersten VfB Ulm konnte die Mannschaft um Trainer Reiner Single nun auch gegen den Drittplatzierten SG Rohrau/Sindelfingen als Sieger den Platz verlassen. Mit 3:2 Sätzen gelang die Revanche für die ebenfalls knappe Heimspielniederlage in der Hinrunde.

Den Vormarsch der ersten Herrenmannschaft stoppte die junge Mannschaft aus Dettingen bereits vor einer Woche mit einem klaren 3:1-Erfolg. Gegen Geislingen gelang den Hölderlinstädtern nun allerdings wieder ein deutlicher 3:0-Sieg, so dass die Schützlinge von Trainer Quendt auf Tuchfühlung mit dem neuen Spitzenreiter Dettingen bleiben und ihre Chance auf einen direkten Wiederaufstieg wahrten. Total von der Rolle präsentiert sich weiterhin die dritte Herrenmannschaft, sie unterlag in Leinfelden nahezu ohne Gegenwehr mit 1:3.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Sport