Schwerpunkte

Sport

Vielleicht wärmt die Rote Laterne

07.12.2009 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Köngen bleibt nach 3:5 in Altbach Schlusslicht, Wendlingen gewinnt

Mit einem versöhnlichen 1:1 in Sielmingen beendete die TSV Oberensingen die erste Saisonhälfte auf einem Nichtabstiegsplatz. Der TSV Köngen II bleibt nach der 3:5-Auswärtsniederlage beim SC Altbach Tabellenletzter. Ein 1:0-Erfolg gegen den TSV Wäldenbronn-Esslingen sicherte dem TSV Wendlingen vor dem Rückrundenauftakt einen sicheren Platz im oberen Mittelfeld.

Tabellenführer TSV Harthausen kam gegen den TSV Baltmannsweiler nicht über ein 1:1 hinaus. „Vize“ Denkendorf zeigte sich solidarisch: Ebenfalls 1:1 gegen die TSG Esslingen. Die Überraschung des Tages gelang dem TSV Berkheim, der den TV Nellingen II mit 7:2 deklassierte. Mit einem knappen 5:4 über den TSV Wernau stabilisierte die Esslinger Odyssia ihren dritten Rang zur Serienhalbzeit.

TSV Sielmingen – TSV Oberensingen 1:1

Nach der schnellen Sielminger Führung durch Dirk Glemser in der 3. Minute verlief die Begegnung eine Halbzeit lang ausgeglichen ohne erwähnenswerte Strafraumszenen. Nach der Pause drückten die Platzherren, suchten die Entscheidung und bekamen den Ausgleich, als in der 67. Minute Matthias Bunz einen Konter der TSVO erfolgreich abschloss.

TSV Wendlingen – TSVW Esslingen 1:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten