Anzeige

Sport

Viel Kampf und auch viel Krampf

06.02.2017 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 3, Frauen: TSV Zizishausen gewinnt schwaches Derby mit 20:19 und stürzt TSV Köngen vom Tabellenthron

Das Lokalderby in der Landesliga der Frauen war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Die 350 Zuschauer in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Sporthalle sahen allerdings ein schwaches Spiel. Gastgeber TSV Zizishausen behielt schließlich mit 20:19 (8:9) gegen den TSV Köngen die Oberhand und stürzte damit den Gegner vom Tabellenthron.

Selina Tisler (am Ball) und der TSV Zizishausen dürfen sich über zwei Big Points freuen. Foto: Urtel
Selina Tisler (am Ball) und der TSV Zizishausen dürfen sich über zwei Big Points freuen. Foto: Urtel

Köngen (23:7 Punkte) rutschte durch diese Niederlage auf den zweiten Platz, gefolgt von Zizishausen (22:6 Zähler). Neuer Spitzenreiter ist jetzt wieder der TV Weingarten nach dem 38:21-Kantersieg gegen den TV Altbach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Dolchstoß mit dem Schlusspfiff

Handball: Der Landesliga-Spitzenreiter TSV Köngen verliert beim Team Esslingen eine Partie, in der er lediglich einmal hinten lag

Die Landesliga-Handballer des TSV Köngen haben auch ihr drittes Spiel in fremder Halle im Jahr 2020 verloren. Von einer Auswärtsschwäche wollte Trainer Simon Hablizel…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten