Schwerpunkte

Sport

Unterensingen überrascht

28.09.2010 00:00, Von Frank Schlipf — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2: 33:31-Erfolg des SKV gegen den Angstgegner TSV Grabenstetten

Die Landesliga-Handballer des SKV Unterensingen haben in ihrer ersten Heimpartie der Saison Beachtliches vollbracht. Die Truppe von Trainer Benjamin Brack schlug überraschend Angstgegner TSV Grabenstetten mit 33:31.

Obwohl der SKV auf seinen Kapitän Kai Bohle verzichten musste und auch sonst einige angeschlagene Spieler hatte, wuchs die Mannschaft von Trainer Benjamin Brack über sich hinaus. Garanten für den Erfolg waren ein überragender Torhüter Martin Richter zwischen den Pfosten sowie eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung.

Der SKV begann schwungvoll. Oliver Hihn brachte seine Farben durch eine tolle Einzelaktion mit 1:0 in Führung. Grabenstetten konnte ausgleichen, jedoch legte der SKV gleich wieder zwei Treffer zum 3:1 nach. Anschließend gingen die Gastgeber etwas zu fahrlässig mit ihren Chancen um und die Gäste konnten so vor allem durch ihren stärksten Akteur Marco Brändle drei Treffer zur erstmaligen 4:3-Führung erzielen. Davon ließen sich die Hausherren jedoch nicht sonderlich beeindrucken, wodurch die Partie bis zum 9:9 sehr ausgeglichen verlief. Danach wurden die Unterensinger immer stärker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport