Schwerpunkte

Sport

Unrühmliche Pleite

18.11.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Bezirksliga Ost: TG Nürtingen geht in Ulm 27:87 unter

Die Basketballer der TG Nürtingen bekommen in der Bezirksliga weiter keinen Fuß auf den Boden. Im fünften Saisonspiel bei der SSG Ulm 99 setzte es die fünfte Niederlage für den Landesliga-Absteiger. Unrühmlicher Nebeneffekt: Die 27:87-Pleite war die höchste einer TG-Herrenmannschaft seit Gründung der Basketballabteilung.

Mittlerweile steht in dem Nürtinger Kader kein Spieler mehr aus der Vorjahresmannschaft. Dennoch, von Untergangsstimmung innerhalb der Abteilung keine Spur. Mit Sebastian Wegner und Martin Unterseher sind nun auch die letzten beiden Spieler des Landesligateams von Bord gegangen. Der Wechsel der beiden war bereits vor Saisonstart beschlossene Sache und kommt somit keinesfalls unerwartet. Somit stehen im Kader – mit zwei Ausnahmen – vorwiegend U 18- und U 20-Jugendspieler.

Bei Aufstiegsanwärter Ulm 99 standen diesmal aus verschiedenen Gründen lediglich sechs Spieler zur Verfügung. Zudem fehlte Trainer Jörg Fischer, der mit der U 10- und der U 12-Mannschaft unterwegs war. Die Voraussetzungen waren damit alles andere als günstig, und so kam die junge Truppe auch mächtig unter die Räder. 27 Punkte in 40 Minuten bedeuteten den absoluten Minusrekord, den jemals eine Nürtinger Herrenmannschaft hinnehmen musste. Bereits zur Pause zeichnete sich bei einem 11:45-Rückstand ein Debakel ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Sport