Schwerpunkte

Sport

Unabsteigbar gilt dieses Jahr nicht

18.06.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Harte Wochen gegen Eintracht Frankfurt und Co – Herren 30 des ETV Nürtingen fiebern dem Regionalliga-Auftakt entgegen

Die erste Saison im vergangenen Jahr war Schaulaufen, ab Sonntag wird’s ernst: Die Herren 30 des ETV Nürtingen wollen sich in der Regionalliga Südwest beweisen und kämpfen bis Ende Juli um den Klassenverbleib in Deutschlands zweithöchster Spielklasse.

Top motiviert: Christian Leopold und die Herren 30 des ETV Nürtingen stehen vor ihrer ersten richtigen Regionalliga-Saison. Foto: Niels Urtel
Top motiviert: Christian Leopold und die Herren 30 des ETV Nürtingen stehen vor ihrer ersten richtigen Regionalliga-Saison. Foto: Niels Urtel

Nun kann die Saison für die Tennisspieler im Land also doch noch beginnen. Niedrige Inzidenzzahlen machen es möglich, dass nach dem verschobenen Saisonstart Anfang Mai endlich wieder um Spiel, Satz und Sieg gerungen wird. Allen voran bei den ranghöchsten Teams in der Region: Den Herren 30 und Herren 65 des ETV Nürtingen, die beide in der Regionalliga Südwest und damit der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands aufschlagen. Die ETV-Routiniers der 65er sind in die neue Spielzeit bereits gestartet, allerdings mit einer Niederlage, einem 2:7 zum Auftakt beim TC Haßloch. Besser machen wollen es am Sonntag die Herren 30, die in der Regionalliga erstmals vor der großen Aufgabe Abstiegskampf stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Zoltan Sebescen rettet und verschießt

Fußball-Bezirkspokal: Während der TV Unterboihingen in der zweiten Runde im Elfmeterschießen ausscheidet, muss der TSV Wendlingen gegen den FC Esslingen ein 0:9-Debakel verkraften. Der TSV Oberboihingen darf sich beim 2:0-Sieg beim reaktivierten Marcel Brandstetter bedanken.

Aus 15 mach fünf hieß es gestern Abend in…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten