Schwerpunkte

Sport

Überhaupt keine Gefahr Handball-Württemberg-Liga Süd: Nürtingen fertigt Schlusslicht Owen 36:27 ab – 13 Hennig-Tore

01.03.2010 00:00, Von Kristina Deininger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutlich dominiert hat die TG Nürtingen ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten TSV Owen. Während sich die Hausherren in der ersten Halbzeit nur auf zwei Tore absetzen konnten, schwanden die Kräfte der Gäste von der Teck im zweiten Durchgang, sodass die Neckartäler am Ende mit neun Treffern die Oberhand behielten.

Vor allem Christian Hennig hatte einen guten Tag erwischt. Nahezu aus jeder Position traf er in das Owener Tor. Mit 13 Treffern war er der erfolgreichste Torschütze. Auch Johannes Lampe war wiederum auf dem Posten und hielt vor allem in Durchgang eins immer wieder mit seinen Paraden die Hausherren im Spiel. Der Sieg war auch in dieser Höhe absolut verdient. Auch der unter der Woche verpflichtete Neuzugang Andreas Epple, der schon beim VfL Sindelfingen spielte, brachte den Gästen mit seinem Kurzeinsatz nicht den gewünschten Erfolg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Killerinstinkt zeigt nur die TG Nürtingen

Volleyball: Nürtinger Oberliga-Damen sichern sich gegen den Regionalliga-Absteiger Burladingen den zweiten Saisonsieg

Auf dem Lerchenberg läuft’s: Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen haben auch ihr zweites Heimspiel der laufenden Oberliga-Saison gewonnen. Am Samstag schlug der Aufsteiger den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten