Schwerpunkte

Sport

U 12 des JV Nürtingen wiederholt den Vorjahressieg

07.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Beim Rosenstein-Pokalturnier in Heubach überzeugt der JVN-Nachwuchs – U 15-Team belegt Rang drei

Die Nürtinger Judoka waren am vergangenen Wochenende beim Heubacher Rosenstein-Pokalturnier im Großeinsatz, und zwar überaus erfolgreich. Samstags kämpfte die Altersklasse U 12, sonntags gingen die Athleten der U 15 und U 18 auf die Matte.

Mehr als 400 Judoka aus über 40 Vereinen waren am Start, darunter alles, was in Württemberg Rang und Namen hat. Trotz dieser hochklassigen Besetzung gelang es der Nürtinger U 12, den Gewinn der Mannschaftswertung aus dem Vorjahr zu wiederholen. Erste Plätze belegten Valeria Saric, Sina Kirchmaier und Iva Bobinac. Karolin Hänle holte Silber, Bronze ging an Greta Pfann, Benedikt Müller und David Köhler. Jana Müller, Sophia Kolb und Lucie Müller wurden jeweils Fünfter und auch Katharina Albertin und Anita Pezhhan steuerten mit siebten Plätzen noch Punkte zur Mannschaftswertung bei.

Ähnlich erfolgreich war die U 15 des JVN, die in der Mannschaftswertung Platz drei belegte. Valentin Hofgärtner und Sarina Kern triumphierten in ihren Klassen, Zweiter wurden Jason Wolfer, Nino Bobinac und Franziska Hänle. Alexander Kempe und Max Kirchmaier schafften mit Rang drei den Sprung auf das Siegerpodest, das Marie Elischer mit Platz vier ganz knapp verpasste.

Aus dem kleinen Nürtinger Aufgebot der U 18 konnte sich nur Lukas Schmohl mit einem starken zweiten Platz entscheidend in Szene setzen. hof

Sport

Ende der Sieglosigkeit

Frauenhandball: Der 26:23-Erfolg über die HSG Freiburg war der erste des Zweitligisten TG Nürtingen nach über vier Monaten

Der Bann ist gebrochen. Nach sieben Spielen ohne Sieg, nach jenem hart erkämpften 31:30-Erfolg am 31. Oktober vergangenen Jahres in Bremen, haben die Handballerinnen der TG…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten