Schwerpunkte

Sport

U 10-Mädchen des JV Nürtingen sind die Besten in Südwürttemberg

28.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei den Südwürttembergischen Meisterschaften der U 10 in Esslingen war der Judoverein Nürtingen mit zwei Bubenmannschaften und einer Mädchenmannschaft am Start. Die Mädchenmannschaft zog nach einem 3:0-Sieg über Esslingen ins Finale ein. Gegen die Mädchen aus Ravensburg, die immerhin als Bezirksmeisterinnen angereist waren, lieferten die Nürtingerinnen einen großartigen Kampf, der mit einem deutlichen 4:0-Erfolg und dem Gewinn der Goldmedaille endete. Die JVN-Jungen besiegten in der Vorrunde Ravensburg mit 5:2 und Reutlingen II mit 4:2. Im Halbfinale trafen die Nürtinger auf die erste Reutlinger Mannschaft, gegen die sie bei den Bezirksmeisterschaften noch deutlich unterlegen waren. Diesmal drehten die Nürtinger den Spieß um und gewannen 5:1. Das Finale gegen die starke Ulmer Mannschaft war hart umkämpft. Letztendlich behielten die Ulmer mit 4:2 die Oberhand. Obwohl bei einem glücklicheren Kampfverlauf auch der Sieg möglich gewesen wäre, freuten sich die Jungs über ihre Silbermedaille. Die zweite Nürtinger Mannschaft, die aus noch unerfahren Kämpfern bestand, zeigte ansprechende Leistungen, musste sich aber mit Platz fünf begnügen. Das Bild zeigt die erfolgreichen Judoka aus Nürtingen: Hinten von Links: Felix Noizet, Linus Kienzler, Luca Calinoiu, Patric Calinoiu, Matteo Baumgartner, Koray Harmutter Mitte von links: Vincent Schneider, Julian Beckmann, Benedikt Haas, Julius Geister, Finn Kromer Vorne von links: Frida Brucker, Carla Müller, Klara Linckh, Esin Aslan, Karla Keller. ne/Foto: Keller

Sport

Neu, aber nicht ungewohnt

Handball: Nürtinger Frauen bestreiten am Sonntag zum ersten Mal ein Zweitliga-Heimspiel, bei dem keine Zuschauer erlaubt sind

Das turbulente Jahr 2020 stellt auch die Handballer vor immer neue Herausforderungen. Davon bleiben auch die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen natürlich nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten