Anzeige

Sport

TVU-Herren gehen leer aus

27.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Damen nach Match-Tie-Break-Festival obenauf

Die Tennis-Damenmannschaft des TV Unterensingen holte in der Bezirksliga einen knappen 5:4-Sieg, bei den Damen 50 waren die Doppel spielentscheidend. Erneut keine Erfolgserlebnisse gab es für die Herrenteams. Die erste Damenmannschaft verbuchte in einem wahren Match-Tie-Break-Festival in der Bezirksliga ihren ersten Auswärtssieg der Saison bei der TSCH Esslingen.

Christina Melchinger fand nach verlorenem Satz ins Spiel und wies ihre Gegnerin im Match-Tie-Break in die Schranken. Birthe Glatzel und Silke Wollprett mussten sich knapp geschlagen geben. Sonja Kurz machte trotz Führung im Match-Tie-Break den Sack nicht zu. Souverän gewannen Sandra Weiß und Julia Deharde ihre Matches. Mit einem 3:3 war die Ausgangssituation fürs Doppel aussichtsreich. Glatzel/Weiss und Kurz/Wollprett brachten die Mannschaft mit klaren Siegen zum 5:4-Gesamterfolg.

Die erste Herrenmannschaft (Bezirksklasse 2) verlor TV Nellingen mit 3:6. Markus Wörner, Stefan Berger, Sven Judas, Tobias Hölderle und Fabian Götz mussten im Einzel allesamt Federn lassen. Lediglich Marcel Scheidt verbuchte einen souveränen Sieg. Mit einem 1:5-Rückstand war im Doppel Ergebniskosmetik angesagt. Hölderle/Scheidt zogen im Match-Tie-Break als Sieger vom Platz. Judas/Marcel Becker ließen sich trotz gegnerischen Entgleisungen nicht beirren und gewannen souverän den dritten Punkt für den TVU.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten