Anzeige

Sport

TSV Grötzingen

02.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TSV Grötzingen

Sicher ist dagegen die Marschroute für die ersten Spiele der Rückrunde. Wir haben ein vermeintlich leichtes Auftaktprogramm gegen Gegner, die unten stehen, da gilt es zu punkten und uns oben festzubeißen, lässt Gärtner keine Zweifel daran, dass die Aichtaler mit dem Abstieg definitiv nichts zu tun haben wollen, jeder weiß, um was es geht. Am Sonntag kommt Schlusslicht TSG Zell an die Aich.

Dabei muss aber auf Kapitän Jugoslav Lukic verletzungsbedingt verzichtet werden. Als echter Glücksfall für einen Trainer erwies sich dagegen die Zufallsverpflichtung von Arne Braunstein vom TuS Tarmstedt. Durch einen berufsbedingten Umzug steht der 28-jährige Bremer nun in Diensten der Grötzinger und soll im defensiven Mittelfeld seine Erfahrung ausspielen.

In den nächsten Tagen will Trainer Martin Gärtner dann auch Klarheit darüber schaffen, ob das Engagement in Grötzingen über die Saison hinaus Bestand hat. max


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Sport

Der Dominanz folgt das Durcheinander

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Ein 1:8-Negativlauf in der zweiten Halbzeit bringt den TSV Zizishausen um die Meriten

Was für ein heftiger Nackenschlag für Oberliga-Aufsteiger TSV Zizishausen. Nach 40 Minuten gegen den bis zu diesem Zeitpunkt noch Tabellenzweiten SG Pforzheim/Eutingen mit sechs…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten