Anzeige

Sport

Trainer Gerhard Steinmann glaubt an den Aufstieg

24.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogen-Landesliga Süd: BS Nürtingen III weiter auf Platz zwei

Zum dritten Wettkampftag der Landesliga Süd reisten die Recurve-Schützen der BS Nürtingen als Tabellenzweiter nach Altheim-Waldhausen und sie verteidigten diese gute Ausgangsposition mit fünf Siegen erfolgreich.

Nürtingens Trainer Gerhard Steinmann nominierte Benjamin Wanner, Robin Dorer, Eduard Steinhauer und Christoph Kuon. Der Start in den Wettkampftag verlief für die Nürtinger etwas holprig, gegen den SV Dußlingen unterlagen die BSN mit 200:202 Ringen. Im zweiten Match schossen die Bogenschützen aus der Neckarstadt 211 Ringe und siegten kampflos, da der SSV Wendelsheim nicht angetreten war. Ab dem dritten Schießen stiegen die Ringzahlen und gegen den Gastgeber Altheim-Waldhausen zeigten die BSN eine starke Leistung und siegten mit 220:210. Ebenfalls nicht angetreten war der SSV Sigmaringendorf – somit gingen zwei weitere Punkte mit 214 Ringen auf das Konto der BSN.

Gegen die SGi Biberach fehlte dagegen das nötige Quäntchen Glück: Trotz einer durchaus ordentlichen Leistung verloren die Nürtinger mit 217:224. Gegen den Drittplatzierten SSV Waldmössingen gab es einen deutlichen Sieg (222:199). Im letzten Wettkampf schlugen die BSN den aktuellen Tabellenführer SV Brochenzell mit 217:204 Ringen.

Trainer Steinmann war zufrieden: „Die Chance für den Aufstieg ist da und wir werden sie zu nutzen wissen.“ thb

Sport

Stegmaier treibt den FCF zur Verzweiflung

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Nach der unglücklichen 0:2-Pleite gegen Waldstetten muss die Elf von Martin Mayer weiter zittern

Martin Mayer verstand die Welt nicht mehr. „So geht es seit Wochen“, trauerte der Trainer des FC Frickenhausen nach der völlig unnötigen 0:2-Heimniederlage gegen den…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten