Sport

Top-Ergebnis für Jason Wolfer auf der internationalen Bühne

23.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit drei Siegen, zwei Niederlagen und Rang fünf verpasste Jason Wolfer (in Blau) vom Judoverein Nürtingen beim Junior European Cup in Malaga in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm nur hauchdünn eine Medaille. Der amtierende Bronzemedaillengewinner der Deutschen U21-Meisterschaften besiegte in Spanien zwei europäische Topathleten – und das in seinem ersten Jahr in dieser Altersklasse – ein Erfolg, der für die Zukunft auf weitere gute internationale Resultate hoffen lässt. Im ersten Kampf besiegte Wolfer mit Juan Quintero Iglesias die Nummer 29 der Weltrangliste. Den Schweizer Payraudeau schickte er nach knapp zwei Minuten vorzeitig von der Matte. Im Poolfinale traf der Nürtinger auf den Portugiesen Lucas Catarino, Sieger beim European Cup 2018 in Polen. Auch hier konnte sich Wolfer vorzeitig durchsetzen. Der Italiener Carlino im Halbfinale war noch eine Nummer zu groß: Wolfer musste sich mit zwei Wazaari-Wertungen geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei wartete erneut ein Spanier. Saiz Juan konnte durch eine Kontertechnik die entscheidende Wertung erzielen, welche er bis zum Ende des Kampfes clever verteidigte. Mit Platz fünf war Jason Wolfer bester deutscher Teilnehmer seiner Klasse und kletterte auf Platz 96 der U21-Weltrangliste. ane/Foto: xabba

Sport

Nebenschauplätze unerwünscht

Handball: Die Zweitliga-Frauen der TG Nürtingen bestreiten am Sonntag in Lintfort das erste von zwei ganz entscheidenden Spielen

Die Meute rückt näher. In den Abstiegskampf der Zweiten Bundesliga der Frauen sind auch in der Saison 19/20 viele Mannschaften involviert. Sogar Schlusslicht HSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten