Anzeige

Sport

Tischtennis-Übersicht Aus 1:10 mach 12:10 – nichts ist unmöglich Der Wendlinger Philipp Löchl bringt den Kirchheimer Martin Hummel im Entscheidungssatz fast um den Verstand

18.12.2008, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das war doch noch ein halbwegs versöhnlicher Vorrundenabschluss: Bezirksligist Neckartenzlingen gewann gegen den stark ersatzgeschwächten TTC Frickenhausen III mit 9:2 und beendet die Halbserie auf Rang drei. Mannschaftsführer Andreas Kernchen: „Das ist okay“. Der TSV Wendlingen III leistete sich gegen den TV Hochdorf beim 8:8 erneut einen Punktverlust und steht in der Bezirksklasse jetzt punktgleich mit Konkurrent Nabern an der Tabellenspitze.

Die zweite Niederlage in Folge kassierte der TB Neuffen. Nach dem überraschenden 6:9 an eigenen Platten gegen Neckarhausen ist jetzt sogar der Relegationsplatz in der Kreisklasse A vakant. Der VfL Kirchheim und jetzt auch die TTF Neckarhausen haben reelle Chancen, die Aufstiegsspiele zu erreichen.

Verbandsliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Anzeige

Sport

Nellingen ist ein gutes Pflaster

Fußball: Der TSV Köngen will morgen im zweiten Spiel der Relegation zur Landesliga auch die SG Bettringen schlagen

Gerät auch der zweite Akt der Relegation zur Landesliga zu einem ähnlichen Drama wie der erste am Mittwoch beim SV Pappelau-Beiningen? „Das sind die geilsten Siege“, jubelten alle beim TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten