Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Relegation Sekt oder Selters

23.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hier ist es der letzte Funke Hoffnung auf den Klassenverbleib, dort der Traum vom Aufstieg. In der Weilheimer Sporthalle Wühle werden am Samstag die Relegationsspiele ausgetragen.

Seit Jahren hat sich die Relegation im Tischtennis auch in den unteren Klassen bestens bewährt. Das Interesse der Fans ist riesig. Beginn der Spiele ist um 11 Uhr.

An der Schnittstelle Bezirksklasse/Kreisliga treffen zunächst die beiden Vizemeister der Kreisligen, TSV Musberg III und TV Kemnat, aufeinander. Da ist ein knapper Spielausgang zu erwarten. Der Sieger trifft auf die TG Nürtingen. Das Team vom Säer hat die Runde in der Bezirksklasse als Achtplatzierter abgeschlossen. Die Turngemeinde muss dabei auf den beruflich verhinderten Thomas Schorradt verzichten. Die Nummer eins der Nürtinger weilt dann in Israel. Mannschaftsführer Julian Valachovic: „Ich schätze unsere Chancen trotzdem ganz gut ein. Wir haben in der Saison alle an Erfahrung und Konstanz dazu gewonnen. Wir glauben an ein weiteres Jahr in der Bezirksklasse.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Die Saison ist beendet

Fußball: Der WFV-Beirat hat gestern einstimmig den Abbruch mit sofortiger Wirkung beschlossen

Die Entscheidung ist gefallen: Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat gestern bei einer Beiratssitzung wie erwartet einstimmig beschlossen, die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung abzubrechen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten