Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Regionalliga Süd, Damen

16.03.2006 00:00, Von Stephani Sterr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Süd, Damen

Der TTC Frickenhausen geht in Dresden und Chemnitz völlig leer aus

Ein anstrengendes Wochenende haben die Damen des TTC Frickenhausen hinter sich. Nachdem das Pech bei der 6:8-Niederlage in Dresden den Schwäbinnen am Schläger klebte, folgte am Tag darauf eine deutliche 1:8-Schlappe in Chemnitz. Zusätzlich kämpfte man noch gegen das Schneechaos, das am vergangenen Wochenende in den neuen Bundesländern herrschte.

Bereits bei der Begrüßung gab es die erste Überraschung, denn Gastgeber SV Dresden-Mitte gab bekannt, dass der seine Mannschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Ende der Runde aus der Regionalliga zurückziehen wird. Dennoch waren sowohl die Gastgeber (bei ihrem vorletzten Rundenspiel), als auch die Gäste hoch motiviert. Nach den Doppeln stand es wie so oft in dieser Runde 1:1. Großmann/Wisniewski besiegten Heinig/Loos mit 3:1. Einen schlechten Start erwischte das Doppel Chen/Sterr, mit 1:3 musste sich das Duo gegen Brunaiova/Reichenbächer geschlagen geben.

Abwehrstrategin Adriana Brunaiova gewann gegen Steffi Großmann mit 3:1. Chen Hong ließ Anke Heinig nie ins Spiel kommen und gewann sicher mit 3:0. Christiane Wisniewski und Katrin Prietzel verloren dann jedoch gegen Andrea Loos beziehungsweise Maria Reichenbächer. Das vordere Paarkreuz der Frickenhäuserinnen glich durch Siege von Chen Hong über Adriana Brunaiova und Stefanie Großmann über Anke Heinig zum 4:4 aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten