Schwerpunkte

Sport

Tischtennis Ovtcharov wechselt nach Charleroi Shootingstar aus Düsseldorf unterschrieb in Belgien für drei Jahre

17.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der deutsche Jung-Nationalspieler und zweifache Mannschafts-Europameister Dimitrij Ovtcharov wechselt nach der laufenden DTTL-Saison von Borussia Düsseldorf zum fünffachen Champions-League-Sieger La Villette Charleroi. Ovtcharov unterschrieb beim belgischen Serienmeister einen Vertrag bis 2012.

Als Gründe für den Wechsel gab der in der Ukraine geborene deutsche Nationalspieler vor allem die geringere Anzahl an Einsätzen an. Der Silbermedaillengewinner von Peking wird in Belgien deutlich weniger Partien für seinen Verein bestreiten wie derzeit für den Deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf. „Ich muss in Charleroi nur rund halb so viele Spiele absolvieren wie bisher in Düsseldorf. Das verschafft mir mehr Freiraum, mich auf meine internationalen Aufgaben vorzubereiten. Letztendlich hat das neben den guten finanziellen Konditionen den Ausschlag für meinen Wechsel gegeben“, sagte er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten