Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Oberliga Baden-Württemberg

20.09.2007 00:00, Von Fritz Russek — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga Baden-Württemberg

Auftakt geht in die Hose: 4:9Niederlage bei den TTF Ochsenhausen II

Mit einer knappen 6:9-Niederlage bei der Bundesligareserve der TTF Ochsenhausen startete der TSV Wendlingen in die Saison 2007/2008. Vor dem Spiel wäre man mit diesem Ergebnis gegen einen der beiden hoch gehandelten Meisterschaftsfavoriten zufrieden gewesen, hinterher trauerte man einem Punkt nach. Die Lauterstädter führten gegen die Oberschwaben, die ohne ihren Spitzenspieler Mihai Bobocica angetreten waren, bereits mit 6:3.

Habijanec/Wenzell verschenkten in den Eröffnungsdoppeln eine 9:3-Führung im Entscheidungssatz. Nach gewonnenen sechs Spielen in Folge verlor man dann unerklärlicherweise alle restlichen Spiele. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich nicht wieder das Syndrom aus der letzten Saison wiederholt, als man gegen die Spitzenmannschaften knapp verlor und dann gegen die vermeintlich leichteren Gegner patzte.

Diese Begegnung hat aber auch gezeigt, dass das Lauterteam durchaus mit den starken Mannschaften mithalten kann, diese Leistungen in den kommenden Spielen aber auch abrufen muss.

In den Eingangsdoppeln versiebte der TZSV Wendlingen eine 2:1-Führung. Endreß/Wache unterlagen Richter/Steinle in drei Sätzen, Habijanec/Wenzell versäumten es gegen Ionescu/Ruf, bei einer hohen Führung den Sack zuzumachen. Ivanov/Hirsch konnten Sabo/Danzer im Entscheidungssatz mit einer guten Leistung bezwingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten