Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Landesliga, Herren

17.02.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesliga, Herren

Die Herren des TV Unterboihingen befinden sich weiterhin auf Talfahrt. Auch im Auswärtsspiel bei der Reserve der TG Donzdorf konnten erneut keine Punkte geholt werden. Ganz im Gegenteil. Es gab eine deutliche 1:9-Schlappe.

Zwar konnte man wieder auf Matthias Großmann zurückgreifen, doch mit Spitzenspieler Gabor Roth, der aufgrund einer Verletzung weiterhin ausfiel, fehlte ein wichtiger Punktegarant. Die Doppel verliefen noch sehr ausgeglichen. Toth/Scheufler hatten mit Feder/Geiger bei ihrem 3:0-Erfolg wenig Mühe und Brost/Banhart mussten sich mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben. Das dritte Doppel wurde erst im fünften Satz entschieden. Hier zogen Großmann/Fritsch nach einer 2:0-Führung noch in fünf Sätzen den Kürzeren, so dass der Gastgeber mit 2:1 in Front lag.

In den Einzeln lief dann beim TVU gar nichts mehr. Selbst Janos Toth, der am vorderen Paarkreuz zu den Besten der Liga zählt, konnte an diesem Tag nichts ausrichten und gewann lediglich gegen Enkelmann einen Satz. Tim Scheufler konnte ebenfalls gegen Enkelmann einen Satz gewinnen und das war es dann auch schon. Alle anderen Einzel gingen sang- und klanglos mit 0:3 verloren.

Nach dieser bitteren Schlappe wird die Luft für die TVU-Herren immer dünner. Vielleicht nützt ja die dreiwöchige Pause bis zum nächsten Spiel etwas, um neue Kraft und Energie zu tanken. mb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Sport

Perfekter Start mit drittem Platz

Handball, 3. Liga Süd: Wolfschlügerinnen feiern im ersten Heimspiel den zweiten Saisonsieg

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen können auf einen gelungenen Heimauftakt zurückblicken. Nach einem verdienten 31:27-Erfolg gegen den HCD Gröbenzell sind sie Dritter der Dritten Liga Süd.

Vor leeren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten