Anzeige

Sport

Tischtennis „Hatten reelle Chance“

29.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Riesengroß war die Enttäuschung im Lager des TTC Müller Frickenhausen/Würzburg nach dem verpassten Finaleinzug. Natürlich auch bei Rolf Wohlhaupter-Hermann (Holzwarth-Foto). Der Präsident des Täles-Clubs stellte sich hinterher unseren Fragen.

Herr Wohlhaupter-Hermann, im Vorfeld haben Sie gesagt, wir haben keine Chance. Nun hatten sie doch eine, um wenigstens ins Endspiel zu kommen. Was ist schief gelaufen?

Wenn man gegen Plüderhausen 2:0 führt und im abschließenden Doppel vier Matchbälle hat, dann erwarte ich von zwei Nationalspielern, dass sie den Sack zumachen.

Von einer Verletzung am Schlagarm hat man bei Patrick Baum nichts gemerkt, auch Kenta Matsudaira schien keinen Jetlag gehabt zu haben. Eigentlich hätte der TTC den SV Plüderhausen schlagen müssen . . .

Matsudaira ist im zweiten Spiel konditionell zusammengebrochen, da war im fünften Satz die Kraft weg. In der ersten Partie hat er allerdings toll gespielt. Baum hat ein Attest gebracht: Sehnenscheidenentzündung in der Schlaghand.

Patrick Baum schien ein bisschen der Schwachpunkt in der Mannschaft zu sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport