Schwerpunkte

Sport

Tischtennis: DTTB-Pokal, Final Four in Hannover Qiu-Truppe geht ersatzgeschwächt ins Halbfinale Den TTC Müller Frickenhausen/Würzburg plagen vor der Endrunde große Verletzungssorgen

24.12.2008 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesligist TTC Müller/Frickenhausen steht in Hannover eine schwere Aufgabe bevor – und das nicht nur, weil der Gegner im Halbfinale des DTTB-Pokals derzeit gut drauf ist. Der SV Plüderhausen besiegte im ETTU-Pokal zuletzt das russische Topteam TTSC UMMC Ekaterinburg glatt mit 3:0 und rechnet sich auch am Samstag (12 Uhr) gegen den TTC etwas aus. Zumal dieser arg ersatzgeschwächt um den Finaleinzug kämpft.

Der Blick auf die Tabelle der Deutschen Tischtennis Liga täuscht über die jüngsten Ergebnisse hinweg. Noch thront derzeit nämlich der TTC Müller Frickenhausen/Würzburg mit 16:4 Punkten an erster Stelle. Als Favorit gehen die TTCler gegen den Pokal-Halbfinalgegner SV Plüderhausen, der Tabellenfünfter ist (10:10 Punkte), dennoch nicht in die Halbfinal-Paarung. Die Erklärung hierfür kann Trainer Jian Xin Qiu schnell liefern, denn personell klemmt es derzeit in seiner Truppe. Tan Rui Wu fehlt in Hannover, weil er nach China geflogen ist. Dort will er sich vom Arzt der Nationalmannschaft am lädierten Schlagarm behandeln lassen. Ob Patrick Baum spielen wird, steht auch noch nicht fest. „Er ist nicht fit“, sagt Qiu, der hofft, dass Baum bis Samstag einsetzbar ist. Bei Qius Truppe sind also lediglich Kenta Matsudaira und Bastian Steger im Vollbesitz ihrer Kräfte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport

Die Saison ist beendet

Fußball: Der WFV-Beirat hat gestern einstimmig den Abbruch mit sofortiger Wirkung beschlossen

Die Entscheidung ist gefallen: Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat gestern bei einer Beiratssitzung wie erwartet einstimmig beschlossen, die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung abzubrechen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten