Schwerpunkte

Sport

Tischtennis: Champions League Das Viertelfinale lockt Frickenhausen kann mit einem Sieg gegen Budapest alles klarmachen

29.01.2009 00:00, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesligist TTC Müller Frickenhausen/Würzburg ist unter Zugzwang. Gegen Lombard BVSC Budapest benötigt der TTC am Freitag um 19.30 Uhr in der Sporthalle Auf dem Berg einen Sieg, um sicher ins Viertelfinale der Champions League einzuziehen.

Eine weitere schwere Aufgabe wartet auf die Schützlinge von Trainer Jian Xin Qiu in der Champions League. In der Gruppe C, der auch der TTC Müller Frickenhausen/Würzburg angehört, haben außer dem bereits qualifizierten Team aus Niederösterreich noch alle anderen Mannschaften die Chance, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Mit einem Sieg gegen die ungarische Mannschaft hätte der TTC dieses Ziel erreicht. Bei einer Niederlage wären die Qiu-Schützlinge auf Schützenhilfe des bereits als Gruppensieger feststehenden Teams Niederösterreich angewiesen, das Castelgoffredo am gleichen Abend in fremder Halle in Schach halten müsste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten