Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga: Spielplan für die Saison 2006/07 liegt vor

10.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Spielplan für die Saison 2006/07 liegt vor

Frickenhausen gastiert zum Auftakt am 25. August in Plüderhausen

Mit dem Gastspiel von Meister TTC Frickenhausen bei Aufsteiger SV Plüderhausen sowie mit dem Duell zwischen dem TTC Grenzau und SIG Jülich beginnt am Freitag, 25. August, um 19.30 Uhr die 41. Saison der Tischtennis-Bundesliga der Herren.

Tags darauf empfangen Vizemeister TTF Ochsenhausen den TSV Schwalbe Tündern (19 Uhr) und Borussia Düsseldorf den Meister von 2005, Müller Würzburger Hofbräu (19.30 Uhr). Champions-League-Sieger TTV Gönnern und der TTC Fulda-Maberzell komplettieren am Sonntag, 27. August, 17 Uhr, den Auftaktspieltag.

Die Vorrunde endet am 26. November, die Rückrunde beginnt bereits am ersten Dezember-Wochenende (1. bis 3. Dezember). Letzter Spieltag des Jahres ist am 22. Dezember, nach der Weihnachtspause gehts am 14. Januar weiter. Letzter Punktspieltag ist am Sonntag, 29. April.

Die Play-off-Runde beginnt mit den Halbfinal-Hinspielen am ersten Juni-Wochenende (1. bis 3. Juni), die weiteren Runden werden an den darauf folgenden drei Wochenenden ausgetragen, so dass der neue Deutsche Meister am Wochenende vom 22. bis 24. Juni gekürt wird.

Der Terminplan der Saison 06/07 auf einen Blick

Vorrunde

SV Plüderhausen TTC Frickenhausen

TTC Grenzau SIG Jülich


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Rödertalbienen stechen erbarmungslos zu

Handball: Frauen-Zweitbundesligist TG Nürtingen vergibt zwei Tage nach dem Klassenverbleib zu viele Chancen und unterliegt klar

Die Erleichterung ist der Ernüchterung gewichen. Nur zwei Tage, nachdem die Handballerinnen der TG Nürtingen mit einem 27:26-Erfolg in Kirchhof den Klassenverbleib in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten