Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga

05.09.2005 00:00, Von Olaf Nägele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

Frickenhausen untermauert mit einem 6:4-Sieg in Gönnern die Tabellenführung – Wosik und Tokic top

Champions-League-Sieger TTV Gönnern gegen Vizemeister TTC Frickenhausen: Der Freitagabend wurde zu einem Tischtennis-Highlight der Superlative. In einem Spiel, das an Klasse, Dramatik und Spannung nicht zu überbieten war, setzte sich der TTC mit 6:4 beim Club von Timo Boll durch und verteidigte damit die Tabellenführung.

Gönnern griff erstmals in dieser Saison in das Bundesliga-Geschehen ein, während Frickenhausen nach dem gelungenen Auftakt in Tündern die erste Bewährungsprobe zu bestehen hatte. Viel gab es ja bislang für den TTC bei den Hessen nicht zu holen. Zehn Jahre musste das Täles-Team warten, bis in der letzten Saison der erste Auswärtssieg in Gönnern gefeiert werden konnte. Seitdem ist die Mannschaft jedoch noch mehr zusammengewachsen. Das prägt und gibt Selbstvertrauen.

Die Doppel hatten Trainer Qiu zuletzt noch Anlass zur Kritik gegeben. Sein Ruf nach Steigerung wurde zumindest von Wosik/Tokic erhört. Die beiden präsentierten sich in Topform, setzten gegen Roßkopf/ Baum früh die Akzente und ließen beim 3:0 keinerlei Zweifel am Sieger aufkommen. Ganz so klare Verhältnisse gab es am Nebentisch nicht. Ma Wenge und Jens Lundquist steigerten sich gegen Timo Boll und Slobodan Grujic zwar von Spiel zu Spiel, aber das 0:3 konnten sie nicht verhindern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten