Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga

31.01.2005 00:00, Von Olaf Nägele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

Der TTC Metabo Frickenhausen fertigt Schlusslicht TSV Gräfelfing in nur 70 Minuten mit 6:0 ab

Mit närrischem Treiben, Luftschlangen und Konfetti hatte das, was gestern Nachmittag in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen über die Bühne ging, nichts zu tun. Stattdessen war zu sehen, wie der TTC Metabo Frickenhausen seine Aufgabe gegen das Schlusslicht TSV Gräfelfing löste. Mit 6:0 gewann der TTC fast schon erwartungsgemäß, nach nur 70 Minuten Spielzeit war die Pflicht erfüllt - nicht mehr und nicht weniger.

Selbst die geänderte Doppelpaarung - für Bojan Tokic spielte Jörg Schlichter an der Seite von Ma Wenge - war keine Überraschung. Trainer Jian Xin Qiu hatte sein „Experiment“ bereits vor dem Spiel angekündigt. Schlichter, der in der letzten Woche seinen Titel als Baden-Württembergischer Meister verteidigte und in der Zweiten Bundesliga eine unglaubliche Bilanz von 25:1 Punkten erspielt hat, machte seine Sache auch sehr gut. Mit einer soliden Leistung besiegten er und sein Partner Ma das Duo Demleitner/Yahmed mit 3:1.

Ganz zufrieden war der Youngster aber nicht: „Das Spiel lief nicht ganz optimal“, sagte er im Anschluss, „aber gegen Gräfelfing hat es gereicht.“ Ob diese Doppelformation Bestand haben wird, dazu wollte sich Schlichter nicht äußern. „Das ist eine Entscheidung, die der Trainer zu treffen hat.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten