Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga

12.10.2006 00:00, Von Klaus Teichmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

Erste Punktverluste für Düsseldorf, Grenzau und Frickenhausen

Jetzt hat es alle erwischt: Christian Süß und Bojan Tokic verloren ihr jeweils erstes Einzel, Borussia Düsseldorf und der TTC Grenzau trennten sich remis und mussten so ebenfalls den ersten Zähler abgeben wie auch der TTC Frickenhausen. Der TTV Gönnern hat sich hingegen mit dem 6:2 in Ochsenhausen eindrücklich im Kampf um die Play-off-Plätze zurückgemeldet.

Das war für meinen Geschmack eine gerechte Punkteteilung, nahm Christian Süß das 5:5 in Grenzau gelassen, wir sind mit zwei Doppelsiegen gut gestartet, vorne hingegen nicht und haben uns hinten noch gut herausgezogen. Gegen Lucjan Blaszczyk musste Süß auch seine weiße Weste im Einzel begraben. Doch auch die 1:3-Niederlage nahm der Nationalspieler souverän: Das Spiel stand auf Messers Schneide, er hat aber gut gespielt, das muss man anerkennen. Gegen Cheung Yuk holte Süß den einzigen Punkt der Borussia im vorderen Paarkreuz Peter Korbel verlor sogar beide Einzel. Einmal mehr trumpfte für die Düsseldorfer der Japaner Jun Mitzutani auf. Er schlug erst Zoltan Fejer-Konnerth 3:2, ehe er Grenzaus Shootingstar Tomas Pavelka im Schlusseinzel des Abends ebenfalls mit 3:2 niederhielt.

Ochsenhausen fällt zurück


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport