Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga

16.10.2006 00:00, Von Olaf Nägele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

3:6 in Gönnern: Bei der ersten Saisonniederlage fehlt dem TTC in entscheidenden Phasen das Glück

Der Freitag der 13. hat dem TTC Frickenhausen kein Glück gebracht. Trotz einer kämpferischen Großleistung gelang es dem Club aus dem Neuffener Tal nicht, im Spitzenspiel beim Boll-Club TTV Gönnern zu punkten. Nach der 3:6-Niederlage heißt es nun Wunden zu lecken, denn die nächsten harten Brocken lassen nicht lange auf sich warten.

Hopp oder top lautete das Motto, unter dem das Spitzenspiel für das Team von Trainer Qiu stand. Von Standortbestimmung war die Rede, von einem Schlüsselspiel im Kampf um die Play-offs. Nach fast drei Stunden Spitzen-Tischtennis konnte ein vorläufiges Fazit gezogen werden: Dem TTC stehen zwar harte Zeiten im Kampf um die Spitzenplätze bevor, aber den Kopf in den Sand stecken muss man auch nach dieser Niederlage nicht.

Der Verlauf der Doppel war noch vorhersehbar. Hier traten die jeweils schwächeren Formationen gegen die stärkeren an. So war es denn auch keine Überraschung, dass die Ergebnisse so klar ausfielen. Boll/Grujic schlugen Ma/Baum mit 3:0 und ebenso deutlich unterlagen Roßkopf/Mengel gegen Steger/Tokic mit 1:3.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

TSV Oberboihingen bezwingt den TSV Grafenberg mit 2:0

Die dritte Runde im Bezirkspokal eröffneten am Donnerstagabend der TSV Grafenberg (in den weißen Trikots) und der TSV Oberboihingen. Am Ende setzte sich der Neu-Bezirksligist aus Oberboihingen auswärts mit 2:0 durch und zieht wie erwartet in das Achtelfinale ein. Die Grafenberger verkauften sich aber teuer. „Unsere Jungs haben ein richtig gutes…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten