Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga

24.11.2005 00:00, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

Gastgeber TTC Frickenhausen muss sich 4:6 geschlagen geben – Ma Wenge allein kann’s nicht richten

Auch beim TTC Frickenhausen wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Nach sieben, überwiegend souveränen Vorstellungen gab es am Dienstagabend an eigenen Platten mit dem 4:6 gegen den TTC Grenzau die erste Saisonniederlage, was den Verlust der Tabellenführung zur Folge hatte. Aus dem etwas müde wirkenden Täles-Quartett ragte einmal mehr Spitzenspieler Ma Wenge heraus. Der Chinese allein konnte es freilich auch nicht richten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Sport

„Fühle mich wegrationalisiert“

Frauenhandball: Der Baden-Württemberg-Oberligist TG Nürtingen II hat sich überraschend von Trainer Rolf Gaber getrennt

Die Handballer der TG Nürtingen sorgen in diesen sportlich ziemlich ruhigen Zeiten weiter für Schlagzeilen. Die jüngste: Der Verein sieht keine Zukunft mehr für eine Zusammenarbeit mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten